Herzlich willkommen im Forum von www.onlinesucht.de (HSO e.V.)
...........................................................

Unsere virtuellen Selbsthilfegruppen treffen sich jeden ...

* Montag (Angehörige) ab 20 Uhr,
* Mittwoch (Onlinespiel-und Onlinekaufsüchtige) ab 20 Uhr
* Donnerstag (Betroffene Onlinesexsüchtige) ab 20 Uhr!


Es geht um EUREN gegenseitigen Erfahrungsaustausch und um die Hilfe zur Selbsthilfe.


...+++ Klick auf den Banner +++

Bitte registriert Euch, erstellt Euer Profil und ruft im Raum die "HILFE" auf, so dass Ihr Euch über die zahlreichen Möglichkeiten informieren könnt!


Sämtliche Beiträge unterliegen dem Copyright (C) von Gabriele Farke * Alle Infos zum Thema Onlinesucht hier: www.onlinesucht.de

....


SearchSuchen CalendarKalender GalleryGalerieAuktions-PortalAuktionenMembersMitglieder StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend PasswordPasswort zusenden RegisterRegistrieren

Forum Übersicht » OnlineSEXsucht .... Wir suchen Hilfe und gegenseitigen Austausch » ANGEHOERIGE von onlineSEXsuechtigen PartnerInnen berichten .... » Reaktionen von Familie und Freunden
Seiten: (1) [1] »
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Reaktionen von Familie und Freunden
Fallenfehlende Rechte fehlende Rechte erste Beitrag kann nicht gelöscht werden -> lösche das ganze Thema 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 12
Mitglied seit: 23.04.2017
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo zusammen,

ich bin neugierig, wie eure Famlien und Freunde auf eure Beziehung bzw. auf das beenden der Beziehung reagieren.
Bei mir haben viele mit Unverständnis reagiert. Es fielen tatsächlich die Aussagen, dass ein isschen Porno oder chatten ja normal ist für Männer und ob ich nicht ein bisschen verklemmt bin Schüchtern!
Auf der anderen Seite fühle ich mich erleichtert die Sache beendet zu haben, aber natürlich geht es mir Nahe. Das war die Person, mit der ich mein Leben verbringen wollte... ist es da nicht natürlich, dass ich trauer und Liebeskummer habe? Aber nein, wenn es nach meinem Umfeld geht, soll ich mich nicht so anstellen, ich habe mich ja selbst dazu entschieden Schluss zu machen, ich hätte ja auch bei ihm bleiben können. Es versteht kann anscheinend niemand begreifen, dass ich das Gefühl hatte/habe, dass keine andere Möglichkeit in Frage kommt.
An welhcen Stellen fühlt ihr, die ihr vielleicht noch in einer Bezieung lebt, vielleicht Missverstanden, bzw. mit welchen Vorurteilen habt ihr zu kämpfen?

Habt alle einen schönen Abend,

Fallen


27.04.2017 20:56:26  
subbelfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Moderator
Rang:


Beiträge: 251
Mitglied seit: 13.10.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hi fallen,

ich muss gestehen, dass ich dann doch niemandem im Freundes- und Familienkreis damals von seiner Sucht etwas erzählt habe.

Ein Grund war seine Scham, aber auch sonst hätte ich eher nichts erzählt, weil ja leider diese Sucht immer noch viel zu unbekannt ist und ich daher vermutlich auf sehr viel Unverständnis gestossen wäre.

Vermutlich hat es auch noch damit zu tun, das ich Probleme eher immer mit mir bzw. damals mit uns ausmache.

Aber Du hast vollkommen recht, man sollte doch auch in der Familie und im Freundeskreis darüber reden. Heute sehe ich das anders als damals.

LG

subbel




SHG für Angehörige: Jeden Montag ab 20.00 Uhr

09.05.2017 13:29:38  
Fallenfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 12
Mitglied seit: 23.04.2017
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo subbel,

nahe Freunde haben natürlich gefragt, warum Stress herrscht und warum wir nicht mehr zusammen sind. Wir haben doch immer so einen glücklichen Eindruck gemacht... was soll man da sagen, wenn man nicht lügen möchte.
Im Grunde bin ich froh, darüber gesprochen zu haben, auch wenn es eine unangenehme Sache war. Vom Kopf her ist mir klar, dass ich nicht die Ursache des Problems bin, aber emotional ist immer ein Stück weit schwerer sowas zu realisieren. Es hat mich ein wenig erleichtert, auch wenn ich mich manchmal sehr über die Reaktion geärgert habe. Aber ein Thema totschweigen macht es doch nicht besser.


Lg Fallen


10.05.2017 07:31:08  
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Seiten: (1) [1] »
alle Zeiten sind GMT +1:00
Thread-Info
ZugriffModeratoren
Lesen: alle
Schreiben: Benutzer
Gruppe: allgemein
keine
Forum Übersicht » OnlineSEXsucht .... Wir suchen Hilfe und gegenseitigen Austausch » ANGEHOERIGE von onlineSEXsuechtigen PartnerInnen berichten .... » Reaktionen von Familie und Freunden

.: Script-Time: 0,016 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 3 396 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at