Herzlich willkommen im Forum von www.onlinesucht.de (HSO e.V.)
...........................................................

Unsere virtuellen Selbsthilfegruppen treffen sich jeden ...

* Montag (Angehörige) ab 20 Uhr,
* Mittwoch (Onlinespiel-und Onlinekaufsüchtige) ab 20 Uhr
* Donnerstag (Betroffene Onlinesexsüchtige) ab 20 Uhr!


Es geht um EUREN gegenseitigen Erfahrungsaustausch und um die Hilfe zur Selbsthilfe.


...+++ Klick auf den Banner +++

Bitte registriert Euch, erstellt Euer Profil und ruft im Raum die "HILFE" auf, so dass Ihr Euch über die zahlreichen Möglichkeiten informieren könnt!


Sämtliche Beiträge unterliegen dem Copyright (C) von Gabriele Farke * Alle Infos zum Thema Onlinesucht hier: www.onlinesucht.de

....


SearchSuchen CalendarKalender GalleryGalerieAuktions-PortalAuktionenMembersMitglieder StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend PasswordPasswort zusenden RegisterRegistrieren

Forum Übersicht » POSITIVE Ausstiegserfolge! » Onlinespielsucht ... WIR HABEN ES GESCHAFFT! » Es ist hart sich davon zu lösen, aber es geht!
Seiten: (1) [1] »
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Es ist hart sich davon zu lösen, aber es geht!
flashtufehlende Rechte fehlende Rechte erste Beitrag kann nicht gelöscht werden -> lösche das ganze Thema 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 19
Mitglied seit: 26.04.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo,
also erstmal einen kurzen Abriss meiner WoW Laufbahn:
Habe damit begonnen als Betatester im August 2004 und habe quasi nahtlos bis November 2005 gespielt jeden Tag immer wenn ich Zeit hatte, das waren fast 60 Stunden pro Woche.

Ich muss wirklich sagen es gibt ein extrem hohes Suchtpotenzial bei diesem Spiel, allerdings habe ich im Januar erkannt was ich da eigentlich tue!
Ich habe mir vor Augen geführt was ich alles für Mist gemacht habe, ich habe für echtes Geld (insgesamt fast 3000.-euro) ingame Gold gekauft um mehr Zeit für das Reale Leben zu haben und nicht farmen zu müssen.
Ich habe so genannte Chinafarmer bezahlt um meine Charaktere hoch zu leveln.
All dies fiel mir wie Schuppen von den Augen, den wofür das alles? Es gibt eigentlich nichts Neues oder herausforderndes mehr im Spiel.
Es kommen immer neue Instanzen hinzu die wieder mehr Ausrüstung bringen und das wird immer so weitergehen es gibt nichts wirklich innovatives Neues weil das durch die Spielmechanik an sich auch gar nicht möglich ist.

Als mir das alles bewusst wurde, habe ich beschlossen mal eine Pause einzulegen und das was mir fehlte war nicht WoW an sich sondern die Leute aus der Gilde mit denen ich mich stundenlang im Teamspeak während der langen gemeinsamen Raids unterhalten habe und das nicht mehr zu haben war echt hart.

Ich habe jetzt schon 6 Monate WoW nicht mehr angefasst und denke das ich meine Sucht danach überwunden habe, ich habe beschlossen wieder mit den anderen zu spielen und nur noch 2 Instanzen in der Woche mit Ihnen zu machen, das entspricht 2 Abenden a ca. 4-6Stunden.

Ich möchte all denen die meinen sie sind nicht süchtig einmal raten, überlegt Euch warum Ihr so viel WoW spielt? Wegen der Ausrüstung? Oder wegen den Leuten mit denen Ihr spielt? Versucht mal eine Woche oder mehr nicht zu spielen, fragt Euer Umfeld ob Sie Veränderungen an Eurem verhalten festgestellt haben.
Ich war die ersten 2 Wochen extrem gereizt und unruhig, aber das gibt sich glaubt mir.



bearbeitet von flashtu am 26.04.2006 16:03:45
26.04.2006 12:25:31  
Apollofehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: gesperrt
Rang:

Beiträge: 180
Mitglied seit: 25.04.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Es ist schön, dass du deine Sucht erkannt und überwunden hast.

Allerdings sollten wir uns fragen, warum spielen wir solche Spiele ?

Für 3000 Euro Gold zu kaufen ist schon ziemlich krank bzw. die Chars. hochlvl zu lassen.

Viele reden hier immer nur vom LVL und neue Items. Sicherlich ist das ein wichtiger Aspekt in einem Spiel wie WOW. Aber was ist mit dem Spass, denn man hat, wenn man eine Klasse auf Level 60 bringt. Wenn man lvl lässt, anstatt seinen Charakter selbst zu formen, dann hat das nichts mehr mit Spielen zu tun.

Man sollte sich auch mit der Geschichte von World of Warcraft beschäftigen, wie alles begonnen hat. In ganz WOW werden mit den Quest kleine unde große Storys erzählt. In allen Instanzen gibt es Bücher oder Inschriften, die man lesen sollte, da sie eine Geschichte zu erzählen haben bzw. auf neue Orte oder Quests verweisen.




26.04.2006 17:42:27   
gabriele_farkefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang:

Beiträge: 3415
Mitglied seit: 26.03.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


@flash,

manchmal, da sitze ich hier und koennte Euch echt umarmen! Ich finde das so toll, dass Ihr Euch hier einbringt und Euch auch um Eure Altersgenossen sorgt! Ihr wisst, wie schwer es ist, aus der Suchtfalle wieder rauszufinden, aber Ihr alle, die Ihr es geschafft habt, Ihr macht denen so viel Mut, die noch voll darin gefangen sind.

Ich moechte nur mal DANKE sagen! Und Ihr koennt stolz auf Euch sein, dass Ihr es gepackt habt!



Gabriele Farke (HSO e.V.)

++++ Individuelle Onlinesexsucht-Beratung:
http://www.onlinesucht.de/Kosten HSO-2014-OK.pdf

++++ Das Buch "Gefangen im Netz?" ist auch als eBook erhältlich unter
http://www.ciando.com/ebook/bid-240826-gefangen-im-netz-onlinesucht-chats-onlinespiele-cybersex/



..........................................................
26.04.2006 18:06:23    
flashtufehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 19
Mitglied seit: 26.04.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


geschrieben von Apollo am 26.04.2006 17:42:27
Aber was ist mit dem Spass, denn man hat, wenn man eine Klasse auf Level 60 bringt.

Man sollte sich auch mit der Geschichte von World of Warcraft beschäftigen, wie alles begonnen hat. In ganz WOW werden mit den Quest kleine unde große Storys erzählt. In allen Instanzen gibt es Bücher oder Inschriften, die man lesen sollte, da sie eine Geschichte zu erzählen haben bzw. auf neue Orte oder Quests verweisen.


Ja ich bin Fan von der Warcraft Geschichte seit dem ersten Teil von Warcraft habe auch unzählige Bücher gelesen davon.
Ich hatte auch Spaß daran den ersten Charakter auf lvl60 zu bringen und mich in die Geschichten und Quests zu vertiefen, allerdings vergeht einem das wenn man mit seinem xten Charakter (ich hatte 6 auf lvl60 am ende) schon wieder die selben Quests machen muß die Selben Monster tötet das ist einfach nur öde deshalb habe ich mich damals wohl dazu hinreissen lassen.
Und es ist ja nicht so gewesen das ich auf einen Schlag 3000.-euro dafür verpulvert hatte, das ging so Stück für Stück, mal hier 40.-euro für Gold für das epicmount mal dort 60.-euro für das leveln lassen und so weiter das läppert sich halt wenn ich es im nachhinein bedenke.


bearbeitet von flashtu am 27.04.2006 12:29:52
27.04.2006 12:28:45  
flashtufehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 19
Mitglied seit: 26.04.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


geschrieben von gabriele_farke am 26.04.2006 18:06:23
@flash,

manchmal, da sitze ich hier und koennte Euch echt umarmen! Ich finde das so toll, dass Ihr Euch hier einbringt und Euch auch um Eure Altersgenossen sorgt! Ihr wisst, wie schwer es ist, aus der Suchtfalle wieder rauszufinden, aber Ihr alle, die Ihr es geschafft habt, Ihr macht denen so viel Mut, die noch voll darin gefangen sind.

Ich moechte nur mal DANKE sagen! Und Ihr koennt stolz auf Euch sein, dass Ihr es gepackt habt!


Danke für die Blumen, ich hoffe halt auch das sich einige Süchtige hier her verirren und sich darüber klar werden was sie sich und anderen mit Ihrer Sucht antun.
Weil wie gesagt es war hart, allein wenn man bedenkt was ich an Geld für quasi nichts ausgegeben habe läuft es mir eiskalt den Rücken herunter.


bearbeitet von flashtu am 27.04.2006 12:32:45
27.04.2006 12:31:19  
Apollofehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: gesperrt
Rang:

Beiträge: 180
Mitglied seit: 25.04.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


geschrieben von flashtu am 27.04.2006 12:28:45
geschrieben von Apollo am 26.04.2006 17:42:27
Aber was ist mit dem Spass, denn man hat, wenn man eine Klasse auf Level 60 bringt.

Man sollte sich auch mit der Geschichte von World of Warcraft beschäftigen, wie alles begonnen hat. In ganz WOW werden mit den Quest kleine unde große Storys erzählt. In allen Instanzen gibt es Bücher oder Inschriften, die man lesen sollte, da sie eine Geschichte zu erzählen haben bzw. auf neue Orte oder Quests verweisen.


Ja ich bin Fan von der Warcraft Geschichte seit dem ersten Teil von Warcraft habe auch unzählige Bücher gelesen davon.
Ich hatte auch Spaß daran den ersten Charakter auf lvl60 zu bringen und mich in die Geschichten und Quests zu vertiefen, allerdings vergeht einem das wenn man mit seinem xten Charakter (ich hatte 6 auf lvl60 am ende) schon wieder die selben Quests machen muß die Selben Monster tötet das ist einfach nur öde deshalb habe ich mich damals wohl dazu hinreissen lassen.
Und es ist ja nicht so gewesen das ich auf einen Schlag 3000.-euro dafür verpulvert hatte, das ging so Stück für Stück, mal hier 40.-euro für Gold für das epicmount mal dort 60.-euro für das leveln lassen und so weiter das läppert sich halt wenn ich es im nachhinein bedenke.


Selbst 40 Euro sind zuviel...wenn du keinen Spass mehr am LVL hattest, weil esimmer dasselbe ist, dann hört man auf.

Ich hab für meinen 1 60er Krieger, denn ich am 11.02.2005 angefangen habe 18 reale Tage gebraucht. Da hatte ich Urlaub und hab ca. 10 std. am tag gespielt. Den Krieger habe ich dann weiter auf insgesamt 31 reale Tage gebracht. Allerdings ging das über mehrere Monate hinweg...Kurz nach der Einführung der PVP Belohnungen habe ich dann aufgehört...da ich schon in allen instanzen x-mal war und man ewig für Rang 14 brauchen würde etc.

Aber Geld dafür extra ausgeben, damit andere Leute für mich spielen, wobei ich doch spielen will. Nein...Danke ! Nicht mal wenn ich Millionen auf dem Konto hätte...



27.04.2006 18:28:15   
Jeannefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 19
Mitglied seit: 13.04.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


geschrieben von flashtu am 27.04.2006 12:31:19
geschrieben von gabriele_farke am 26.04.2006 18:06:23
@flash,

manchmal, da sitze ich hier und koennte Euch echt umarmen! Ich finde das so toll, dass Ihr Euch hier einbringt und Euch auch um Eure Altersgenossen sorgt! Ihr wisst, wie schwer es ist, aus der Suchtfalle wieder rauszufinden, aber Ihr alle, die Ihr es geschafft habt, Ihr macht denen so viel Mut, die noch voll darin gefangen sind.

Ich moechte nur mal DANKE sagen! Und Ihr koennt stolz auf Euch sein, dass Ihr es gepackt habt!


Danke für die Blumen, ich hoffe halt auch das sich einige Süchtige hier her verirren und sich darüber klar werden was sie sich und anderen mit Ihrer Sucht antun.
Weil wie gesagt es war hart, allein wenn man bedenkt was ich an Geld für quasi nichts ausgegeben habe läuft es mir eiskalt den Rücken herunter.



Ich fürchte, das Verirren ist die Schwierigkeit.
Solang man mitten drinnen in der Sucht ist, denkt man doch nicht mal drüber nach, dass man eventuell in einem Forum Hilfe bekommen könnte die man ja, vom eigenen Standpunkt aus betrachtet, gar nicht braucht.

Um dieses Forum zu finden muß man wenigstens das Problem erahnen oder hier her getragen (gelockt) worden sein.

Kurz: Wer nur an Wow denkt, denkt nicht an Lösungen.

Wenn man aber mal hier ist, und anfängt zu lesen, dann sind solche Lebensgeschichten extrem wichtig.
Als ersten Schritt sozusagen.

So auch von mir herzlichen Dank für die Offenheit in den Schilderungen.



---------------------------------------------------

Ich bin nicht deiner Meinung, aber ich werde dafür kämpfen, dass du deine Meinung frei sagen kannst! -Französische Revulotion



28.04.2006 09:03:56  
Blacktearfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 13
Mitglied seit: 27.04.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


ICH DENKE ES WERDEN VIEL MEHR SICH IHRER PROBLEME BEWUßT SEIN, ALS MAN DENKT. NUR ZUGEBEN UND HANDELN FÄLLT UNGLAUBLICH SCHWER. DENN ICH SEHE, WIE SCHON GESCHRIEBEN, WOW (BZW. INTERNET, CHATROOMS, MMORPG´...) ALS SUCHTMITTEL DAS AUF ANDERE GRÖSSERE PROBLEME ANDOCKT. DIESE PROBLEME GILT ES ANZUGEHEN, SEI ES ISOLATION, ARBEITSLOSIGKEIT, ÄNGSTE, ETC. PP. MEIST SIND DIESE PROBLEME JA EINE MISCHUNG AUS VIELERLEI SACHEN.

HIERHER "VERIRREN" TUN SICH SICHER WENIG, DENN NICHT JEDER DER TÄGLICH 10 STUNDEN WOW SPIELT IST SÜCHTIG. DAS IST GANZ KLAR. SUCHT BEGINNT DA, WO MAN ANFÄNGT ZU LÜGEN UM WOW ZU ZOCKEN, ARBEIT SCHLEIFEN LÄßT, SICH SELBER GEHEN LÄßT, KAUM NOCH IßT, KAUM SCHLÄFT, ETC. ALLERDINGS IST ES WICHTIG DAS ES SOLCHE FOREN GIBT, DENN LANGSAM ABER STETIG WIRD DIESE PROBLEMATIK SICHER OFFENER BESPROCHEN WERDEN. GLEICHSAM MIT DEN IMMER UND IMMER MEHR NEUEREN MMORPG´S.

HIER JETZT DARÜBER ZU SCHREIBEN (UND SICH DEN MIST MAL VOM HERZEN ZU SCHREIBEN) UND BERICHTE VON ANDEREN ZU LESEN TUT SEHR GUT FINDE ICH. ICH WERDE DIE SEITE WEITER EMPFEHLEN, GRAD AN DEN ENGEREN WOW-BEKANNTENKREIS DER GLEICHSAM UNUNTERBROCHEN AM ZOCKEN IST UND DER KONTAKT SO ENG IST, DAS MAN MERKT, DASS DERJENIGE AUCH NICHT MEHR DAVON LASSEN KANN.


28.04.2006 13:00:10  
Stefanfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 2
Mitglied seit: 27.04.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


geschrieben von flashtu am 26.04.2006 12:25:31Als mir das alles bewusst wurde, habe ich beschlossen mal eine Pause einzulegen und das was mir fehlte war nicht WoW an sich sondern die Leute aus der Gilde mit denen ich mich stundenlang im Teamspeak während der langen gemeinsamen Raids unterhalten habe und das nicht mehr zu haben war echt hart.


ich habe früher mal cs gezockt und als ich aufgehört hatte, keinen internet zugang, war es genau der grund warum ich das spiel vermißte.

jetzt spiele ich ein mmorpg, 5 stunden täglich aber das was ich bei cs vermißt habe, habe ich noch nicht gefunden.


29.04.2006 21:46:46  
flashtufehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 19
Mitglied seit: 26.04.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo,
so es sind jetzt 2 Jahre vergangen und ich dachte ich schreibe mal wieder^^
Gleich vorweg ja ich spiele wieder WoW, aber in maßen und nur wenn ich lust habe.
Das heist es gibt Tage da sitze ich nach Feierabend bis 23Uhr dran und es gibt Tage da komme ich nichtmal in die Nähe des Pc ;)

Es war schon hart wenn ich bei Freunden war die immer noch spielten und ich daneben saß und zusehen musste, aber wenn ich dann gesehen habe das Sie z.b. farmen mussten für Ihren nächsten Raid währen ich draussen unterwegs war und meinen Spaß hatte war ich froh aufgehört zu haben.

Da meine neue Freundin allerdings auch WoW spielt habe ich wieder angefangen und es war richtig spaßig.

Ich habe auch keine Angst mehr süchtig zu werden,
ich glaube wenn man es einmal verstanden hat das es Schwachsinn ist sein Leben damit zu verschwenden den ganzen Tag diese oder ein anderes Online Spiel zu zocken,
kann man immer wieder aufhören und diesmal ohne entzugserscheinungen.
Es mag Leute geben die das nicht können (ich kenne auch einige) aber bei denen liegt das Problem tiefer als nur bei einer Onlinesucht.

Grüße und besste Wünsche an alle die es schaffen wollen und alle die es geschafft haben freuendes Smilie Euer flash^^


28.03.2008 21:21:57  
gabriele_farkefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang:

Beiträge: 3415
Mitglied seit: 26.03.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Kompliment, Flash! Und danke, dass Du uns nach 2 Jahren hier mal wieder einen Zwischenbericht gegeben hast! Pass auf Dich auf und ...
alles Gute!!

G.


Gabriele Farke (HSO e.V.)

++++ Individuelle Onlinesexsucht-Beratung:
http://www.onlinesucht.de/Kosten HSO-2014-OK.pdf

++++ Das Buch "Gefangen im Netz?" ist auch als eBook erhältlich unter
http://www.ciando.com/ebook/bid-240826-gefangen-im-netz-onlinesucht-chats-onlinespiele-cybersex/



..........................................................
28.03.2008 21:46:00    
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Seiten: (1) [1] »
alle Zeiten sind GMT +1:00
Thread-Info
ZugriffModeratoren
Lesen: alle
Schreiben: Benutzer
Gruppe: allgemein
keine
Forum Übersicht » POSITIVE Ausstiegserfolge! » Onlinespielsucht ... WIR HABEN ES GESCHAFFT! » Es ist hart sich davon zu lösen, aber es geht!

.: Script-Time: 0,125 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 944 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at