Herzlich willkommen im Forum von www.onlinesucht.de (HSO e.V.)
...........................................................

Unsere virtuellen Selbsthilfegruppen treffen sich jeden ...

* Montag (Angehörige) ab 20 Uhr,
* Mittwoch (Onlinespiel-und Onlinekaufsüchtige) ab 20 Uhr
* Donnerstag (Betroffene Onlinesexsüchtige) ab 20 Uhr!


Es geht um EUREN gegenseitigen Erfahrungsaustausch und um die Hilfe zur Selbsthilfe.


...+++ Klick auf den Banner +++

Bitte registriert Euch, erstellt Euer Profil und ruft im Raum die "HILFE" auf, so dass Ihr Euch über die zahlreichen Möglichkeiten informieren könnt!


Sämtliche Beiträge unterliegen dem Copyright (C) von Gabriele Farke * Alle Infos zum Thema Onlinesucht hier: www.onlinesucht.de

....


SearchSuchen CalendarKalender GalleryGalerieAuktions-PortalAuktionenMembersMitglieder StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend PasswordPasswort zusenden RegisterRegistrieren

Forum Übersicht » POSITIVE Ausstiegserfolge! » Onlinespielsucht ... WIR HABEN ES GESCHAFFT! » Angst vor Rückfall
Seiten: (1) [1] »
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Angst vor Rückfall
narffehlende Rechte fehlende Rechte erste Beitrag kann nicht gelöscht werden -> lösche das ganze Thema 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 1
Mitglied seit: 01.05.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Zu nächst möchte ich mit der Beschreibung meines früheren Spielverhaltens beginnen.

Ich war ein WoW-Fan der ersten Stunde und stand letztes Jahr am Release-Tag bereits drei Stunden vor der Ladenöffnung vor dem Markt. Die ersten Monate gab es da gar keine Probleme. Ich fing dutzende verschiedene Charaktere an ohne mehr als drei oder vier Stunden täglich in das Spiel zu stecken und gelegentlich kam es auch vor. dass ich einige Tage gar nicht gespielt habe, weil ich einfach gerade keine Lust hatte.
Das änderte sich schlagartig als ich mit einigen Freunden anfing eine Stammgruppe für high-level-Instanzen und Raids auf zu bauen. Es gibt nach meiner Erfahrung nichts was einen stärkeren Sog erzeugt, als zu wissen, dass da 39 Leute auf einen Warten. Unglücklicherweise hatten diese 39 wohl ungleich mehr Zeit als ich, weshalb ich anfing mich einfach von meinem Arzt krankschreiben zu lassen und ganze Nächte durch zu spielen. Ich vergaß manchmal das Essen und Freunde hatte ich quasi keine mehr.
Ihr kennt das: Man muss ja nicht nur die Instanz spielen, man muss sich ja auch noch vorbereiten in dem man Tränke, Materialien oder ähnliches besorgt und nebenbei kümmert man sich noch um die eigene Gilde und pflegt ingame-kontakte.
Im November versuchte ich dann das erstemal "einfach mal 'ne Pause" zu machen aber konnte wenn überhaupt nur einen Tag durchhalten. Sicher hatte ich schon vom Suchtpotenzial des Spiels gehört, aber selbst zu dem Zeitpunkt hätte ich mich selbst nicht als süchtig bezeichnet.

Inzwischen kam mir das Glück zur Hilfe, denn vor etwa zwei Monaten musste ich umziehen und bei der Anmeldung des neuen Anschlusses ist einiges schief gelaufen. Fast fünf Wochen hatte ich kein Internet, was mich ziemlich fertig gemacht hat, aber nach und nach normalisierte sich mein Alltag. Ich werde zwar die 13. Klasse wiederholen müssen um noch ein vernünftiges Abitur zu bekommen aber es gibt schlimmeres.

Allerdings fange ich wieder an das Spiel zu vermissen, die Leute, das Farmen, die Raids und ganz besonders die Instanzen. So langsam bekomme ich Angst, dass ich mich mal nicht beherrschen kann und sich alles wiederholt. Im Moment habe ich keinen WoW-fähigen Rechner, was mich gestern davor bewahrt hat das Spiel zu installieren. Wenn ich einfach nur mal so Lust gehabt hätte, hätte ich mir nichts dabei gedacht, aber ich hatte richtiges "Verlangen" danach, ähnlich wenn man versucht das Rauchen auf zu geben.

Vielleicht kennen einige hier Ähnliches und mich würde in dem Fall interessieren, wie andere es schaffen sich vom Spiel fern zu halten.

MfG


01.05.2006 16:03:19  
flashtufehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 19
Mitglied seit: 26.04.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


geschrieben von Jiji am 01.05.2006 16:03:19
...stand letztes Jahr am Release-Tag bereits drei Stunden vor der Ladenöffnung vor dem Markt...


Hm nix schlimmes haben viele gemacht.

geschrieben von Jiji am 01.05.2006 16:03:19
...gibt nach meiner Erfahrung nichts was einen stärkeren Sog erzeugt, als zu wissen, dass da 39 Leute auf einen Warten....


Auch klar, aber ist im Real Life genauso, z.B. 5Mann wollen ins Kino und einer kommt zu spät, alle warten^^

geschrieben von Jiji am 01.05.2006 16:03:19
Unglücklicherweise hatten diese 39 wohl ungleich mehr Zeit als ich, weshalb ich anfing mich einfach von meinem Arzt krankschreiben zu lassen und ganze Nächte durch zu spielen. Ich vergaß manchmal das Essen und Freunde hatte ich quasi keine mehr.
Ihr kennt das: Man muss ja nicht nur die Instanz spielen, man muss sich ja auch noch vorbereiten in dem man Tränke, Materialien oder ähnliches besorgt und nebenbei kümmert man sich noch um die eigene Gilde und pflegt ingame-kontakte.


Ok es gibt Leute die sind Singel, arbeitslos und wohnen bei Mutti klar das die mehr Zeit als Du haben.
Aber warum hat Dich das gezwungen länger zu spielen?

geschrieben von Jiji am 01.05.2006 16:03:19
Fast fünf Wochen hatte ich kein Internet, was mich ziemlich fertig gemacht hat, aber nach und nach normalisierte sich mein Alltag. Ich werde zwar die 13. Klasse wiederholen müssen um noch ein vernünftiges Abitur zu bekommen aber es gibt schlimmeres.


Sagen wir mal das Du noch relativ glimpflich davon gekommen bist wenn man die anderen Sachen im Forum so liest.

geschrieben von Jiji am 01.05.2006 16:03:19
Allerdings fange ich wieder an das Spiel zu vermissen, die Leute, das Farmen, die Raids und ganz besonders die Instanzen.


Ok das man das Farmen vermissen kann glaube ich irgendwie nicht so recht aber ok^^
Ich denke Du hast deine Fehler erkannt und solltest, wenn Du wieder einsteigst, genau diese vermeiden.
Such Dir eine Gruppe wo alle in etwa genauso viel Zeit haben wie Du (z.B. zwei mal die Woche höchstens 6Stunden einen 40er Raid machen) dann solltest Du ohne Druck spielen können.



bearbeitet von flashtu am 02.05.2006 07:58:57
02.05.2006 07:58:06  
Snaiafehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 12
Mitglied seit: 02.05.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


geschrieben von Jiji am 01.05.2006 16:03:19
Wenn ich einfach nur mal so Lust gehabt hätte, hätte ich mir nichts dabei gedacht, aber ich hatte richtiges "Verlangen" danach, ähnlich wenn man versucht das Rauchen auf zu geben.

Vielleicht kennen einige hier Ähnliches und mich würde in dem Fall interessieren, wie andere es schaffen sich vom Spiel fern zu halten.

MfG



Erinnert mich an einen Satz, den ich beim Rauchstopp gehört hab. Es gibt kein Problem, das Online Gamen nicht grösser machen würdeLächeln

Was ich gerade suche, ist ne newsgroup zum Thema. Wo ich in solchen Momenten was schreiben kann und auch ne Antwort bekomme. Was ich auch gut finde, sind Selbsthilfegruppen. Oder wenn du es hast, Freunde die das auch schon durchgemacht haben (hab ich nicht). Auch wenn ich mal abstürze und halt wieder ne Nacht durchspiele, die helfen mir, mich wieder aufzurappeln.

Kurz gesagt: darüber reden und/oder schreiben hilft mir.

Ich muss aber sagen, ich will zur Zeit das Game auch nicht ganz aufgeben. Aber das ist in CL vielleicht einfacher möglich, als in WoW, weiss ich nicht. Ich kann da zu den grossen Jagden gehen und sonst nicht viel spielen. Ich muss halt auf ein paar Sachen verzichten. Hab nicht so viel Gold wie andere usw. Aber meine Freunde kann ich so behalten. Bis jetzt jedenfalls.


02.05.2006 14:47:55  
Aschenputtelfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 53
Mitglied seit: 08.04.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


"Allerdings fange ich wieder an das Spiel zu vermissen, die Leute, das Farmen, die Raids und ganz besonders die Instanzen. So langsam bekomme ich Angst, dass ich mich mal nicht beherrschen kann und sich alles wiederholt. Im Moment habe ich keinen WoW-fähigen Rechner, was mich gestern davor bewahrt hat das Spiel zu installieren. Wenn ich einfach nur mal so Lust gehabt hätte, hätte ich mir nichts dabei gedacht, aber ich hatte richtiges "Verlangen" danach, ähnlich wenn man versucht das Rauchen auf zu geben.

Vielleicht kennen einige hier Ähnliches und mich würde in dem Fall interessieren, wie andere es schaffen sich vom Spiel fern zu halten."

Das ist nachvollziehbar.

Mir hat "geholfen", zu erleben, dass ich mit weniger Spielzeit und längeren Auszeiten nur noch am Rande mitlaufen konnte.

"Gemeinschaft" setzt wirklich Dauer-Verfügbarkeit voraus. Ich hab mich dagegen entschieden, weil der Preis dafür zu hoch geworden wäre.

Das hat geholfen, den Blickwinkel wieder ein bisschen zu verschieben - von "Welt" zurück auf "Spiel".

Aschenputtel


02.05.2006 19:52:55  
deostiftfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 18
Mitglied seit: 21.05.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Sehr gute BeiträgeLächelnIch hatte schon erwartet wie "DU MUSST HART BLEIBEN ... LÖSCHE ALLES, VERNICHTE DIE CDs, BRENNE BLIZZARD NIEDER" *grins*

Ich selber bin um einiges älter als Du, lieber narf, hab aber mit den ähnlichen Problemen zu kämpfen.

Ich hätte auch in den Top-Gilden meines Realms spielen können. Allerdings merkte ich auch, dass es mich tierisch langweilt den millionsten Versuch zu starten um einen doofen, beknackten Boss zu legen und dabei STUNDEN ins Land ziehen.

Versuche wie hier schon geraten das Ganze als Spiel zu sehen. Binde auch andere Personen ein. Sag Deinen Eltern/Geschwister sie sollen Dich ein wenig kontrollieren. Und mach einen Bogen um die IMBA Gilden. Das sind nur Dauerzocker die auch bald aufwachen oder eben einen Absturz erleben.

Wenn Du eben gerne farmst - kann ich nachvollziehen. Reite auch gerne eine Stunde mal durch die Welt und such Kräuter ^^ dann kannst du das gerne tun. Aber achte imemr auf das Maß. Es ist kein Spiel mehr wenn es in Deinen Tagesablaufen eingreift und Dich bestimmt.

Dadurch, dass Du schon Dir solche Gedanken gemacht hast, bist Du einen riesen Schritt weiter. Und denke immer daran - auch wenn es sau schwer für uns Zocker ist: SELBSTDISZIPLIN !!!


bearbeitet von deostift am 22.05.2006 02:07:14
22.05.2006 02:06:51  
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Seiten: (1) [1] »
alle Zeiten sind GMT +1:00
Thread-Info
ZugriffModeratoren
Lesen: alle
Schreiben: Benutzer
Gruppe: allgemein
keine
Forum Übersicht » POSITIVE Ausstiegserfolge! » Onlinespielsucht ... WIR HABEN ES GESCHAFFT! » Angst vor Rückfall

.: Script-Time: 0,000 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 2 647 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at