GARTENFORUM PERGOLAGARTEN


SearchSearch CalendarCalendar GalleryGalleryAuction-PortalAuctions GlobalGlobal Top-ListTopMembersMembers StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend Passwordsend Password RegisterRegister

Forum Overview » AUSSTELLUNGEN & EVENTS » FOTOWETTBEWERB 2016 » NATUROASEN UND KRAFTORTE
Pages: (1) [1] »
Registration necessaryRegistration necessary
NATUROASEN UND KRAFTORTE
Pergolagartenno Access no Access first Post cannot be deleted -> delete the whole Topic 
Group: Administrator
Level:

Posts: 13
Joined: 8/23/2015
IP-Address: saved
offline


FOTOWETTBEWERB 2016

NATUROASEN


Anmeldestart: 21. September 2015
Juryierung/Abstimmung: ab 21. Dezember 2015
Stichtag Gewinner ist Sonntag 29. Mai 2016.


Preise:
1. Rang Fr. 130.-
2. Rang: Fr. 120.-
3. Rang: Fr. 50.-
Zusätzlich: 1.-20 Rang Jokerbonus



***Stand Pot "Jokerbonus" am 5.11.15 = Fr. 80.- / wird laufend aktualisiert***




Teilnahmebedingungen unter folgendem Link: http://www.pergolagarten.ch/pergola/teilnahmebedingungen




___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

NR 1.

Jürg Sollberger, Buchs, Schweiz, Jg. 1967

(keine Teilnahme Jokerbonus)





1a.)
Levada - Künstlicher Wasserkanal auf Madeira

Levadas sind künstliche Wasserläufe auf der portugiesischen Insel Madeira, mit denen Wasser aus den niederschlagsreicheren Gebieten im Norden und im Zentrum der Insel zu den landwirtschaftlichen Anbaugebieten im Süden geleitet wird. Da dabei zum Teil große Strecken überwunden werden müssen, verläuft ein Großteil der Levadas mit nur sehr geringem Gefälle.












1.b)
Creux du Van

Der eindrückliche Felsenkessel des Creux du Van ist das älteste Naturschutzgebiet der Schweiz (seit 1870). Die rund 200 m hohen Felsen fallen senkrecht ab und bilden einen hufeisenförmigen Kessel von einem Kilometer Durchmesser. Oben an der Krete führt ein atemberaubender Weg der Kante entlang.


___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

NR 2.

Sandro Wicki, Kerzers, Schweiz Jg. 1996

(keine Teilnahme Jokerbonus)




2a.)
Falling Sweetness


Es ist einzigartig wie ein so abgelegener Ort Kraft, Energie und Spirit ausstrahlen kann. Das tosende Wasser der Wasserfalles lässt, die unendlichen Weiten am Horizont und die absolute Ungestörtheit entzücken einem von Kopf bis Fuss. Einfach Einzigartig!












2b.)
Cinque Terre Beauty


Stundelanges Autofahren, tausende Kurven hat man hinter sich und dann kommt man nach einer ziemlich engen Fahrt in die Bucht von Manarola. Manarola ein Ort den man mit eigenen Augen gesehen haben muss. Die Unzähligen Farben, die verschiedenen Häuser und die Menschen strahlen eine Zufriedenheit aus, wie man sie auf der Welt kaum findet. Eine wundervolle Oase!











2c.)
Blacksandbeach


Ein Ort an dem man die Zeit vergisst… Die zig Millionen schwarzen Sandkörner liegen am Boden und man kann die Augen nicht mehr von ihnen lassen, denn die Faszination des schwarzen Sandes ist so gross. Die Wellen zerschellen an der Küste und man fühlt sich wie auf einem anderen Planeten. Automatisch beginnt der Körper sich zu entspannen.



___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________


NR 3.

Delia Krüger, Samedan, Schweiz

(keine Teilnahme Jokerbonus)




3a.)
Hexenbaum im Wald zwischen Flims und Laax


Bei einem Spatziergang zwischen Flims und Laax haben wir diesen speziellen Baum gefunden.
Er hat uns so angezogen, dass wir ein Foto machen mussten. Obwohl sich hinter diesem Baum keine
besondere Geschichte verbirgt, hat er uns doch magisch angezogen.











3b.)
Sagl d'Arpiglia im Winter (Wasserfall oberhalb von Zuoz im Oberengadin)


In der Nähe der S-chela Celesta befindet sich der Wasserfall in Zuoz. Zwischen den Schluchten ist er versteckt doch
wer diesen Ort kennt wird immer wieder an diesem speziellen Ort zurückkehren. Dieses Foto habe ich im Winter geschossen.
Durch den kalten Winter fielen zwei Bäume ins Wasser , was diesen magischen Ort noch geheimnissvoller machen als was er anhin schon ist.










3c.)
S-chela celesta / Himmelsleiter ebenfalls in Zuoz


Das einzigartige Naturerlebnis Senda Celesta bei Zuoz: ein Abenteuerpfad mit Himmelsleiter entlang des Wasserfalls. Der Abenteuerlehrpfad von Zuoz Resgia über die S-chela Celesta zum Wasserfall ist sehr beliebt und
bei den Engadinern wohlbekannt.






___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

NR 4.

André Pörner, Offenburg, Deutschland, Jg. 1974

(keine Teilnahme Jokerbonus)




4a.)
Landschaftsaufnahme, entstanden in der Nähe von Plön in Norddeutschland











4b.)
Impression aus dem japanischem Garten in Karlsruhe













4c.)
Eine typisch herbstliche Szenerie aus dem Schwarzwald



___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

NR 5.

Gabriele Vetter, Horw, Schweiz, Jg. 1955

(keine Teilnahme Jokerbonus)




5a.)
Kroatien am Wasser ein Kraftort zum Auftanken und Kraft schöpfen die Natur












5b.)
Stiller Garten in Römerswil einzelne Skulpturen zum Stille werden und Auftanken und Kraft schöpfen und den Alltag zurücklassen und neugestärkt hervorgehen in den Alltag












5c.)
Stiller Garten in Römerswil einzelne Skulpturen zum Stille werden und Auftanken und Kraft schöpfen und den Alltag zurücklassen und neugestärkt hervorgehen in den Alltag




___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________



NR 6.

Mihaela Toma,Lenzburg, Schweiz, Jg. 1968

(mit Teilnahme Jokerbonus)




6a.)
Winterlandschaft in Château-d'Oex, Schweiz












6b.)
Küstenlandschaft, Sardinien, Italien












6c.)
Landschaftsruhe bei Ballonfahrt, Château-d'Oex, Schweiz





___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________




NR 7.

Stefan Zwicker, Uznach (CH), Schweiz, Jg. 1989

(mit Teilnahme Jokerbonus)




7a.)
In der Nähe des Sämtisersee entstanden. Es zeigt eine Kirche in den Bergen mit der Aufschrift "Ihr Berge lobet den Herrn" auf dem mittleren Holzbalken. Aufgenommen habe ich dieses Bild am letzten Wochenende, als wir zum "Hohen Kasten" gewandert sind.












7b.)
Ist am Wängibach entstanden. Diesem folgt man, wenn man den Speer, den höchsten Nagelfluhberg Europas, besteigen möchte.











7c.)
Ist auf der Nordseite des Walensee entstanden mit Blick auf die Kapelle und Glarner Berge.




___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________






NR 8.

Susan Lippold, Münster, Deutschlandz, Jg. 1989

(mit Teilnahme Jokerbonus)




8a.)
Lichtung im Odenwald, Hessen, Deutschland












8b.)
Blick von der Kugelbake auf die Nordsee, Cuxhaven, Deutschland











8c.)
Pärchen am Strand von Cornwall, England, UK






edited by Pergolagarten on 12/20/2015 10:28:25 AM
Pergolagarten
Im Wygart 3
6205 Eich
9/11/2015 10:18:41 PM    
Pergolagartenno Access no Access no Access 
Group: Administrator
Level:

Posts: 13
Joined: 8/23/2015
IP-Address: saved
offline



___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________






NR 9.

Hannelore Späth, Leutkirch, Deutschland,

(ohne Teilnahme Jokerbonus)




9a.)
Zu sehen ist der Triberger Wasserfall. Der energiegeladene Wasserfall kontrastiert wunderschön den ruhigen Herbstwald und lädt ein, Kraft zu tanken beim Anblick des stürzenden Wassers.












9b.)
Lutherstadt Wittenberg.
Aus mehreren Gründen halte ich das Bild für einen Kraftort. Es ist der Ort, an dem die Reformation an Kraft gewonnen hat und der Glaube/die Religion sich weiterentwickelt hat. Zum anderen ist die Kirche im Hintergrund als Symbol für den Glauben, der Kraft gibt. Marktplätze und ähnliche Versammlungsorte waren seit je her Orte voller Energie, denn dort fand das Leben und fanden Begegnungen statt. Auch deswegen passt dieser Platz für den Kraftort, wie ich finde. Zuletzt finde ich es noch schön, wie sich die Erdkugel platziert. Die Erde als unser Heimatplanet steckt voller Kraft und nur durch sie ist Leben möglich.













9c.)
Fluss, der übergeht in den touristisch sehr bekannten Wasserfall in Manavgat/Türkei. Zu der Zeit war der Kraftort besonders reichlich mit Wasser gefüllt.







___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________






NR 10.

Franziska Clauder, Holm, Deutschland, Jg. 1992

(ohne Teilnahme Jokerbonus)





10a.)
In unserem heimischen Wäldchen sind morgens ganz früh auf einem Spaziergang ein paar Fotos entstanden. Mit dem Nebel einfach schön anzusehen.












10b.)
In unserem heimischen Wäldchen sind morgens ganz früh auf einem Spaziergang ein paar Fotos entstanden. Mit dem Nebel einfach schön anzusehen.










10c.)
In unserem heimischen Wäldchen sind morgens ganz früh auf einem Spaziergang ein paar Fotos entstanden. Mit dem Nebel einfach schön anzusehen.










___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________








NR 11.
Gabriela Anliker, Wangen an der Aare, Jg. 1994

(ohne Teilnahme Jokerbonus)









11a.)
Wasserrad (ursp. Forgotten Details): Inmitten der Stadt Aarau, befindet sich diese kleine Oase mit dem beruhigenden Element Wasser, dass sich selbst das Steuerrad zur Regulierung des Wasserpegels aneignetete und im gleichen weichen Grün des Wassers bemosen liess. Die Kombination von Menschenhandwerk und Naturgewalt ist in diesem Bild harmonisch vereint.












11b.)
Brunnen in Solothurn: Wie der Brunner allmählich vom Giftgrünen Efeu bedeckt wird, weckt Gedanken an Vergänglichkeit, während das kontrastreiche Farbenspiel von Grün zu Weiss ein Gefühl von Frische, Neue und Kraft ausstrahlt, wobei die Symetrie des Motivs Ruhe einbringt.










11c.)
Recovery Place: Dieses Bild muss ich Ihnen noch freischalten, da ich alles auf GoogleDrive speichere, kann ich Bilder die ein gewisses Datenvolumen überschreiten nur noch per Link senden. Sobald es aber freigeschaltet ist, kann es vom Empfänger abgespeichert werden, wie ein gewöhnlicher Anhang.
Die Gedanken zu dem Bild sind sehr einfach und persönlich. Wie der Name des Bildes bereits sagt, ist es mein Erholungsort. Ein kleiner Tümpel im Wald, der mir schon als Kind imponiert hat. Das unbewohnte Entenhaus, die kontinuierliche Farbintensität und die Verdoppelung der Lichtung durch die Wasserreflexion haben eine besondere Wirkung auf mich, die ich versuchte in dem Bild festzuhalten. Diese Oase befindet sich in Heimenhausen BE.





___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________








NR 12.
Leon Brünnette, Ralingen, Deutschland Jg. 1997

(ohne Teilnahme Jokerbonus)









12a.)
Das Foto ist letzten Sommer bei einem Westamerika Urlaub im Grand Canyon entstanden. Es war eine wunderschöne und vom Menschen unveränderte Naturoase. Ich saß eine Weile an diesem tollen Ort, um den Ausblick zu genießen und Kraft für die weitere Wanderung zu tanken





______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________








NR 13.
Karin Gyger, Wil, Schweiz Jg. 1967

(ohne Teilnahme Jokerbonus)









13a.)
Herbst






___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________








NR 14.
Beat Bula-Cueni, Zwingen, Schweiz Jg 1948

(mit Teilnahme Jokerbonus)









14a.)
"Morgenstund hat Gold im Mund"
Die Aufnahme habe ich bei minus 13 º in der Teufelsschlucht gemacht.Kein Mensch, kein Teufel ... nur klirrende Kälte und knisterndes Eis !












14b.)
"Der Tag erwacht"
Die Aussicht am frühen Morgen von der Burg Falkenstein. Genau an dieser Stelle hatte König Ludwig II. oft geweilt










14c.)
"Eisige Kälte"
Am Bielersee bleibe ich besinnlich stehn - um das kleine Wunder der Natur zu sehn.Geniesse die Ruhe, weit und breit keine Gestalt - kein Wunder es ist bitter kalt!







___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________








NR 15.
Gaby Bula-Cueni, Zwingen, Schweiz Jg .....

(mit Teilnahme Jokerbonus)









15a.)
"Ruhe auf dem Gletscher"
Die Aufnahme entstand anlässlich dem 7-tägigen Trekking von Chamonix nach Zermatt.












15b.)
"Stille"
Die Aufnahme entstand anlässlich dem 7-tägigen Trekking von Chamonix nach Zermatt.










15c.)
"Am Abgrund"
Ein Schritt fehlt noch bis zum Abrund (Gletscher-Trekking Chamonix - Zermatt)





edited by Pergolagarten on 12/8/2015 11:27:35 AM
Pergolagarten
Im Wygart 3
6205 Eich
11/11/2015 8:07:12 PM    
Pergolagartenno Access no Access no Access 
Group: Administrator
Level:

Posts: 13
Joined: 8/23/2015
IP-Address: saved
offline


___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________








NR 16.
Alexandre Sperling, Biel, Schweiz Jg 1987

(ohne Teilnahme Jokerbonus)









16a.)
Sonnenuntergang auf dem Creux du Van, Val de Travers Neuchâtel












16b.)
Schweizer Savanne auf dem Creux du Van. Magischer Sonnenuntergang mit eindrücklicher Lichtstimmung










16c.)
Die Sonne im Schatten des Baumes. Natur pur auf den Jurahöhen




___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________








NR 17.
Silvan Bachmann, Zürich, Schweiz Jg 1991

(ohne Teilnahme Jokerbonus)









17a.)
Matterhorn in den Walliser Alpen, welches sich in einem kleinen See spiegelt. Gräser welche sich alle in Richtung des Matterhorn deuten. Aufgenommen Ende September.












17b.)
Kyleakin
Abendstimmung in Kyleakin, auf der Isle of Skye, Schottland. Faszinierende Felsformationen auf einem kleinen Hügel eingetaucht in das warme Licht der untergehenden Sonne










17c.)
Rhein bei Diessenhofen
Idyllische Winterlandschaft am Rheinufer. Ein Vogelschwarm sammelt sich am Ende des Schaarenwaldes




___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________








NR 18.
Florian Janßen, Dornbirn, Österreich Jg 1993

(ohne Teilnahme Jokerbonus)









18a.)
Als ich von dem Fotowettbewerb hörte musste ich sofort an meinen Kurzurlaub in Brüssel im Februar diesen Jahres denken. Als wir durch die Stadt wanderten fanden wir per Zufall einen kleinen Park inmitten von Hochhäusern und dem Alltagsgewusel einer Großstadt. Ich war total begeistert von der Ruhe und Stille die dieser Ort ausstrahlte, obwohl er doch inmitten der Stadt lag.












18b.)










18c.)






___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________








NR 19.
Christiane Geisler, Liebenburg, Deutschland Jg 1959

(ohne Teilnahme Jokerbonus)









19a.)












19b.)








19c.)



___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________








NR 20.
Simon Aellig, Worblaufen, Schweiz Jg 1988

(ohne Teilnahme Jokerbonus)









20a.) Der Oeschinensee im Spätherbst 2015












20b.) Am Wasser im Frühling 2015










20c.) Am Moossee im Sommer 2013





___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________








NR 21.
Klaus Wäscher, Bergatreute, Deutschland Jg 1964

(ohne Teilnahme Jokerbonus)









21a.) Die Kapelle scheint solche Kraft auszuwirken, dass sich die Straßenpfosten neigen











21b.)Einst hatte die Weltesche "Yggdrasil" mythische Bedeutung. Auch jetzt noch strahlen Eschen Magie aus - auch wenn sie jetzt durch das Eschensterben bedroht sind.









21c.) Durch Sonne und Dunst wird der Wald zum Zauberwald.


edited by Pergolagarten on 12/23/2015 1:04:34 PM
Pergolagarten
Im Wygart 3
6205 Eich
12/8/2015 11:26:47 AM    
Pergolagartenno Access no Access no Access 
Group: Administrator
Level:

Posts: 13
Joined: 8/23/2015
IP-Address: saved
offline


___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________








NR 22.
Marcus Rieger, Huttwil, Schweiz Jg 1972

(ohne Teilnahme Jokerbonus)








22a.) „Kraft des Fjord“ Die Stille des norwegischen Fjord war beeindruckend. Als dann das Boot lautlos vorbei fuhr und die Wellen zum Vorschein kamen, war der Moment perfekt.













22b.) „Abendstimmung“ An der französischen Atlantikküste konnte ich an diesem Abend die Ruhe und Stille geniessen.











22c.)„Der Fluss des Lebens“ Der Kraft des Wassers könnte ich stundenlang zusehen.




___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________








NR 23.
Elias Baumann,Solothurn, Schweiz, Jg. 1997

(ohne Teilnahme Jokerbonus)








23a.) Ein weiter, ruhiger Park am Rande Roms, in dem sich unter der untergehenden Dezembersonne eine Herde Schafe tummelt.













23b.) Ein römischer Schafhirte mit seinen Schafen im Schatten eines zerfallenen Aquädukts.










23c.) Solothurn: Aufgenommen bei einem Sommerspaziergang an der solothurner Aare.





___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________








NR 24.
Michel Fabian, Burgdorf, Schweiz, Jg. 1995

(ohne Teilnahme Jokerbonus)








24a.)
Ein einzigartiges Licht und Wolken Spektakel im Emmental.
Das Zeitfenster für diese Aufnahme war nicht groß, umso schöner das ich diesen magischen Moment einfangen konnte.



___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________








NR 25.
Sophie Burri-Bertram, Laupen, Schweiz, Jg. 1943

(ohne Teilnahme Jokerbonus)








25a.) Ein Wunder der Natur. Aufgenommen in Townsville (Australien).













25b.)Diese Dämmerung und Weite strahlt für mich eine grosse Kraft aus. Aufgenommen im Neuhaus in Unterseen (Schweiz).










25c.) Meeresrauschen und Weite, eine magische Anziehungskraft. Aufgenommen am Quai von Zadar (Kroatien).





___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________





NR 26.
Denise Ann Rimmer, Basel, Schweiz, Jg. 1985

(ohne Teilnahme Jokerbonus)








26a.) Ein ungewöhnlicher Kraftort, aber durch die Art der Japaner auf solch friedvolle Art und Weise mit einem solch schrecklichen Ereignis umzugehen, ist dieser Ort heute ein Ort des Friedens geworden. (Hiroshima, 2015)











26b. Dieser Weg wurde im Herbst in Kenrokuen Kanazawa, Japan, aufgenommen. Er führt zu einer Pagode auf einem Hügel und ist von Mooslandschaften und Bäumen gesäumt. (Kanazawa, 2015)











26c.) Ein alter verwurzelter Baum, von einem Moosteppich überzogen. Er befindet sich in Kenrokuen Kanazawa, Japan. Es ist einer der ältesten und auch schönsten Gärten des Landes. (Kanazawa, 2015)



___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________





NR 27.
Thomas Fischer, Buchs, Schweiz, Jg. 1962

(ohne Teilnahme Jokerbonus)








27a.) Das Foto entstand im Klöntal an der Klö ganz hinten am Wasserfall am Ende einer eindrücklichen Schlucht…. Hier ist die Natur noch unberührt





___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________





NR 28.

Susanne Baumberger,Zürich, Schweiz

(ohne Teilnahme Jokerbonus)








28a.) "besinnliche Rast" am Pfäffikersee




___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________





NR 29.
Karin Schneeberger, Rüegsauschachen, Schweiz. Jg. 1967
(ohne Teilnahme Jokerbonus)








29a.) Morgenstimmung auf der Lueg




___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________





NR 30.
Jasmin Hollenstein, Zermatt, Schweiz, Jg. 1996

(ohne Teilnahme Jokerbonus)








30a.) Herbstwald beim Uetliberg











30b) magischer Moment aus dem Helikopter (Zermattrundflug)










30c) Winterwunderland Zermatt



___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________





NR 31.
Lars Fuchs, 6330 Cham, Schweiz. Jg. 1993
(ohne Teilnahme Jokerbonus)








31a.) Der Bibersee ist ein Weiler der Gemeinde Cham in Zug. Der Weiler ist Teil der Chamer Geschichte.





edited by Pergolagarten on 4/8/2016 8:47:40 PM
Pergolagarten
Im Wygart 3
6205 Eich
1/10/2016 12:06:42 PM    
Pergolagartenno Access no Access no Access 
Group: Administrator
Level:

Posts: 13
Joined: 8/23/2015
IP-Address: saved
offline






NR 32.
Bettina Aeppli, Zürich, Schweiz Jg 1984

(ohne Teilnahme Jokerbonus)








32a.)
Fotos, die während des Urlaubs auf dem Berg Pilatus gemacht wurden













32b.)
Fotos, die während des Urlaubs auf dem Berg Pilatus gemacht wurden











32c
Fotos, die während des Urlaubs auf dem Berg Pilatus gemacht wurden



___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________







NR 33.
Patrick Pellegrini, Cordast , Schweiz Jg 1967

(mit Teilnahme Jokerbonus)








33a.)
Das Hölloch ist ein Karst-Höhlensystem im Kanton Schwyz in der Schweiz. Es ist mit bislang über 200 km bekannter Länge das zweitlängste Höhlensystem in Europa und das achtlängste der Welt. Beeindruckend ist die Stille und die absolute Dunkelheit in der Höhle













33b.)
Das Liebfrauenmünster zu Strassburg ist ein römisch-katholisches Gotteshaus und gehört zu den bedeutendsten Kathedralen der europäischen Architekturgeschichte sowie zu den größten Sandsteinbauten der Welt. Sehr beeindruckend wenn man vor diesem mächtigen Bau steht und die Skulpturen betrachtet.












33c
Alpensicht vom Längenberg, in der Nähe von Gschneit/Oberbütschel. Der bedeutende Berner Schriftsteller Rudolf von Tavel (1866-1934) formulierte erstmals bernische Geschichte und Texte in Mundart: "Ds Bärnerland isch i dr Morgestilli gläge mit aller syr währschafte, brave Schönheit..."




___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________







NR 34.
Loris Gerber, Rombach, Schweiz

(ohne Teilnahme Jokerbonus)








34a.)













34b.)








___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________




NR 35.
Sabine Hunger,Rothenburg, Schweiz, Jahrgang 1983

(ohne Teilnahme Jokerbonus)








35a.)
Tannalpsee in der Melchseefrutt an einem föhnigen Herbstmorgen im 2015.
Der Moment war magisch. Das Mittelland mit einer dicken Nebelschicht bedeckt. In den Bergen Traumbedingungen. Weil die Frutt in einem Kessel liegt, gab's keinen Windeinfluss und der Tannalpsee lag spiegelglatt in der Morgensonne. Ein unglaublich spezieller und kraftvoller Moment.








___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________







NR 36.
David Wüthrich, Signau, Schweiz, Jg. 1995

(ohne Teilnahme Jokerbonus)








36a.)
Auf der mittelalterlichen Ruine Alt Schloss Signau












36b.)
Nebel auf der Beichle, Entlebuch








36c.)
Im mystischen Grünwald




___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________



edited by Pergolagarten on 5/17/2016 9:02:48 PM
Pergolagarten
Im Wygart 3
6205 Eich
5/1/2016 11:33:34 AM    
Registration necessaryRegistration necessary
Pages: (1) [1] »
all Times are GMT +1:00
Thread-Info
AccessModerators
Reading: all
Writing: Administrator
Group: general
none
Forum Overview » AUSSTELLUNGEN & EVENTS » FOTOWETTBEWERB 2016 » NATUROASEN UND KRAFTORTE
PERGOLAGARTEN
IM WYGART 3
6205 EICH

newdesign@pergolagarten.ch
.: Script-Time: 0.016 || SQL-Queries: 7 || Active-Users: 957 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at