RÖMER GEGEN GERMANEN
Die Marser



News


Herzlich Willkommen Germanen und Römer

Wir sind ein HISTORISCHES Rollenspiel und spielen im Jahr 15n.Chr. in ALARICHS DORF, WIDARS DORF und der römischen Stadt MOGONTIACUM.

Dieses Forum ist optimiert für Mozilla Firefox. In anderen Browsern kann es zu Abweichungen und Schwiergkeiten in der Ausführung kommen.








WETTER UND ZEIT


Wetter


Jahr
Wir spielen im Jahr 15n. Chr.
Monate
Mitte April - Mitte Juni
Bitte berücksichtigt das in eurem Play
Wetter
Der April überrascht alle Dorfbewohner mit mildem, beständigem Wetter. Es regnet genug damit das Getreide wächst.
Im Mai ist es sehr windig und regnersich. Es gewittert häufig.
Der Juni ist der Vorbote des Sommers. Es ist angenehm warm, die Sonne scheint.










PLOTS & MEHR



Plots


Aktueller Plot

Die Suche nach Fara









SearchSuchen CalendarKalender GalleryGalerieAuktions-PortalAuktionen Top-ListeTopMembersMitglieder StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend PasswordPasswort zusenden RegisterRegistrieren

Forum Übersicht » Rollenspielbereich » Domus Iulia » Heimliche Vorbereitungen
Seiten: (1) [1] »
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Heimliche Vorbereitungen
Narratorfehlende Rechte fehlende Rechte erste Beitrag kann nicht gelöscht werden -> lösche das ganze Thema 
Gruppe: Benutzer
Rang:

Beiträge: 39
Mitglied seit: 17.11.2011
IP-Adresse: gespeichert
offline



Senna

pp: Marktplatz

Es war gar nicht so einfach für Senna, ihre Aufregung zu verbergen, als sie wieder nach Hause kamen. Vor allem durfte niemand hier im Haus auch nur eine Ahnung haben, von dem, was sie in den nächsten Stunden vorhatte.
Viel Zeit für ihre Vorbereitungen würde sie nicht haben, da die Aufgaben, die sie zu erledigen hatte, fast ihre gesamte Zeit in Anspruch nahmen, aber sie musste es einfach schaffen. Einar wartete schließlich auf sie... ausserdem hatte sie nicht viel, was sie mitnehmen würde.

In der wenigen freien Zeit, die Senna hatte, hatte sie ihr Bündel gepackt und es so unter ihrem Lager versteckt, dass sie sicher war, dass es niemand sehen würde...

Nun war es Abend und auch für die Sklaven Schlafenzeit geworden.
Senna lag wach in der Dunkelheit auf ihrem Lager und wartete, bis endlich alle eingeschlafen waren, damit sie sich aus dem Raum schleichen konnte.

tbc: heimliche Flucht mit kleinen Hindernissen


08.08.2013 11:08:50  
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Seiten: (1) [1] »
alle Zeiten sind GMT +1:00
Thread-Info
ZugriffModeratoren
Lesen: alle
Schreiben: Benutzer
Gruppe: allgemein
keine
Forum Übersicht » Rollenspielbereich » Domus Iulia » Heimliche Vorbereitungen

.: Script-Time: 0,129 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 1 725 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at